»Das alles hier«
Empfohlene Zitierweise

Niklas, Ulrike et al. (Hrsg.): »Das alles hier«: Festschrift für Konrad Klaus zum 65. Geburtstag, Heidelberg ; Berlin: CrossAsia-eBooks, 2021. https://doi.org/10.11588/xabooks.815

Weitere Zitierweisen
Lizenz

Dieses Werk ist unter der
Creative Commons-Lizenz 4.0
(CC BY-SA 4.0)
veröffentlicht.
Creative Commons Lizenz BY-SA 4.0

Identifikatoren
ISBN 978-3-948791-12-4 (PDF)
ISBN 978-3-948791-13-1 (Hardcover)

Veröffentlicht am 09.06.2021.

Statistik


Ulrike Niklas, Heinz Werner Wessler, Peter Wyzlic und Stefan Zimmer (Hrsg.)

»Das alles hier«

Festschrift für Konrad Klaus zum 65. Geburtstag

»Das Weltall, die Gesamtheit des in der Welt Vorhandenen, wird in den Brāhmaṇas gewöhnlich mit dem Ausdruck idaṃ sarvam ›das alles hier‹ bezeichnet…«, heißt es in der Doktorarbeit von Konrad Klaus Die altindische Kosmologie (1986). Die Vollendung seines 65. Lebensjahres – zugleich die Vollendung von zwei Jahrzehnten als Universitätsprofessor in Bonn – ist uns willkommener Anlass, Konrad Klaus mit der vorliegenden Festschrift zu ehren. »Das alles hier« darf gerne auch im Hinblick auf das bisherige Lebenswerk des Geehrten gedeutet werden: Ein reiches akademisches Wirken mit vielfachen Aktivitäten in Lehre, Forschung und Wissenschaftsmanagement mit einer großen Zahl brillanter Publikationen zu philologischen und kulturgeschichtlichen Fragestellungen als sichtbare Zeichen. Konrad Klaus hat einen würdigen Platz in der wissenschaftlichen Traditionslinie der Indologie, die in Deutschland institutionell mit der Einrichtung des ersten der indischen Philologie gewidmeten Lehrstuhls an der neugegründeten Universität Bonn 1818 begann. Es wäre verfehlt, zu glauben, die 200-Jahr-Feier 2018 sei eine Art vorgezogenes Begräbnis gewesen. Der Übergang zur Südasienkunde mit einem erneuerten Profil gehört mit zum Lebenswerk von Konrad Klaus, der, obwohl selbst klassischer Indologe, diese Neuausrichtung voll unterstützte und wohlwollend begleitete.

Ulrike Niklas ist emeritierte Professorin für Indologie an der Universität Köln.

Heinz Werner Wessler ist Professor für Indologie an der Universität Uppsala, Schweden.

Peter Wyzlic ist Bibliothekar im Institut für Orient- und Asienwissenschaften an der Universität Bonn.

Stefan Zimmer ist emeritierter Professor für Indogermanistik und Keltologie an der Universität Bonn.

Inhaltsverzeichnis
PDF
Titel
Inhalt
Tabula Gratulatoria
»Das alles hier«
Schriftenverzeichnis
Christoph Antweiler
Soziale Kohäsion
Mechanismen sozialen Zusammenhalts mit Beispielen aus Asien
Carmen Brandt
Why Dots and Dashes Matter
Writing Bengali in Roman Script
Siglinde Dietz, Helmut Eimer
Das Loblied des Bcom ldan Rig pa’i ral gri auf Atiśa (Dīpaṃkaraśrījñāna)
Karl-Heinz Golzio
Zwischen Astronomie und Mythologie
Indische Zeitvorstellungen und -messungen und ihre babylonischen Vorbilder
Reinhold Grünendahl
Friedrich Schlegels Briefe als Quelle zur Entstehungsgeschichte seines Werks "Über die Sprache und Weisheit der Indier" (1808)
Beate Guttandin
Kṣamā Rāva: "Ein situationsbedingter Fehler"
Eine Sanskrit-Dorfgeschichte aus den 1950er-Jahren über Ehre und Moral
Julia A. B. Hegewald
Extreme Dependency as a Creative Catalyst in Early Indo-Islamic Architecture of the Slave Dynasty
Werner Knobl
Intensive Variations
From Metrics to Reptiles to Musical Instruments
Kornelius Krümpelmann
Theorie der Exegese
Die Einleitung im Kommentar des Abhayadevasūri zum Sthānāṅgasūtra
Nirosha Paranavitana
Die Negation im Deutschen und Singhalesischen
Eine kontrastive Studie
Bhikkhu Pāsādika
Review Article
« Guy Bugault, L’Inde pense-t-elle ? »
Elmar Renner
Übersetzen aus dem Hindi auf dem Wort-Text-Kontinuum und die graduelle Fulguration von Bedeutung
Marina Rimscha
Construction of a Buddhist Identity for Dalits in Tulsi Ram’s Autobiography
Ulrike Roesler
The Final Time of the Dharma
A 13th-Century Tibetan Version of the Kauśāmbī Story
Peter Schalk
Buddhism in Tamilland
Jens Schlieter
The Indian Origins of “Comparative Religion”
Compendia of Religious-Philosophical Worldviews or “Cosmovisions” (darśana-s)
Danuta Stasik
A Victim Speaks Back
Jagdīś Gupta’s Śambūk (1977)
Heinz Werner Wessler
Zyklus und Linie vor kosmischem Hintergrundrauschen
Eine interkulturelle Betrachtung
Dagmar Wujastyk
Vitalisation Therapy in the Kalyāṇakāraka
Stefan Zimmer
From Proto-Indo-European Religion to Hindutva
Some Brief Reflections on Indian Religious Thinking
Über die Autoren