Neuerscheinung

Neuerscheinung

Neuigkeiten

12.04.2019

Zwei weitere Bände der „Neue Hallesche Berichte“ veröffentlicht

Im Rahmen der im Sommer 2018 begonnenen Kooperation zwischen dem Verlag der Franckeschen Stiftungen zu Halle und CrossAsia-eBooks konnten wir bei CrossAsia-eBooks zwei weitere Bände der Schriftenreihe „Neue Hallesche Berichte“ (NHB) als Open Access Publikationen der Wissenschaft zugänglich machen:
Ulrike Schröder: Religion, Caste and Ritual: Christian Mission and Tamil Hinduism in Southern India in the 19th Century (NHB; 8)

Siegfried Kratzsch (ed.): Deex Autaer of Philip Angel. A seventeenth-century Dutch manuscript on the ten Avatāras of Viṣṇu (NHB; 7)

12.12.2018

CrossAsia-eBooks präsentiert den 10. Band der Geographien Südasiens

Mit dieser Open-Access-Publikation stehen Ihnen Extended Abstracts der 8. Jahrestagung des AK Südasien 2018 zur Verfügung. Wie bei den bisherigen Bänden der Reihe können Sie den gesamten Band oder die einzelnen Beiträge zu den Themenbereichen Migration, Bildung, Handel, Politische Ökologie, Biotechnologie u.v.m. als PDF herunterladen.

08.10.2018

Frankfurter Buchmesse 2018

CrossAsia-ePublishing wird dieses Jahr zusammen mit dem Südasien-Institut und Heidelberg University Publishing auf der Frankfurter Buchmesse vertreten sein. Wir freuen uns auf Ihren Besuch an unserem Stand in Halle 4.1, B84.

03.08.2018

Neuerscheinung: “HerStory. Historical Scholarship between South Asia and Europe”

Die zu Ehren der Historikerin Professor Dr. Gita Dharampal-Frick erschienene Festschrift HerStory. Historical Scholarship between South Asia and Europe, herausgegeben von Rafael Klöber und Manju Ludwig, vereint eine Vielzahl an innovativen Beiträgen von Freunden, Kollegen und ehemaligen Studierenden zu den vielschichtigen Forschungsgebieten der Geschichte Südasiens, die Gita Dharampal-Frick in den letzten Jahrzehnten bereichert hat. Der Band deckt mehrere Jahrhunderte und facettenreiche Themen ab, die von transkulturellen Begegnungen zwischen Südasien und Europa, über Aspekte des kolonialen Diskurses, wie etwa der kolonialen Wissensproduktion oder der Aushandlung von Identitäten, wegweisende Ansätze der maritimen Geschichte des Indischen Ozeans bis hin zu vielfältigen Perspektiven auf M.K. Gandhi reichen.

12.07.2018

CrossAsia E-Publishing auf der 25. ECSAS in Paris (24.–27. Juli 2018)

CrossAsia E-Publishing wird auf der 25. European Conference on South Asian Studies in Paris im Verlagsbereich mit einem Stand vertreten sein. Besuchen Sie uns und informieren Sie sich über die Publikationsmöglichkeiten, die Ihnen CrossAsia E-Publishing für Bücher, Serien und Zeitschriften anbietet. Wir freuen uns auf Ihren Besuch in Paris!

open-access.net

Kennen Sie die Plattform open-access.net? Sie bietet umfassende Information über das Thema Open Access und praktische Umsetzungshilfen an. open-access.net macht Konzepte, rechtliche, organisatorische und technische Rahmenbedingungen, konkrete Erfahrungen bei der Umsetzung, Initiativen, Dienste, Dienstleistungsanbieter und Positionspapiere gut aufbereitet zugänglich.

 

Demnächst

Reihen

ist die Open-Access-Publikationsplattform von CrossAsia für wissenschaftliche E-Books aus dem Bereich der Asienwissenschaften. Wir unterstützen Open Access als Publikationsmodell für die Verbreitung von Forschungsergebnissen und veröffentlichen sowohl Erstpublikationen („goldener Weg“) als auch Zweitveröffentlichungen („grüner Weg“). Das kostenfreie Angebot richtet sich an Asienwissenschaftlerinnen und Asienwissenschaftler weltweit. Zum Einsatz kommt die Open-Source-Software OMP des Public Knowledge Project (PKP).