Deutsche Vereinigung für Chinastudien e. V. (DVCS)

Die Deutsche Vereinigung für Chinastudien e. V. (DVCS) mit Sitz im Berlin versteht sich als Vereinigung für Chinawissenschaftler/innen aus dem gesamten deutschsprachigen Raum. Die von ihr alljährlich veranstalteten Tagungen dienen der Vorstellung neuer Forschungsergebnisse sowie dem fachlichen Dialog nicht nur der Mitglieder untereinander, sondern mit allen an China Interessierten. Ein besonderes Anliegen der DVCS ist es, dem sinologischen Nachwuchs ein Diskussionsforum zu eröffnen, sowie ein organisatorisches Dach für Forschungsprojekte zu bieten und Publikationsmöglichkeiten zu schaffen. Weitere Informationen zu den Vereinsaktivitäten bzw. Vereinsgeschichte finden Sie auf der Homepage der Deutschen Vereinigung für Chinastudien.

Kontakt
Prof. Dr. Christian Soffel (Vorsitzender)
E-Mail: soffel@uni-trier.de

Dr. Maria Khayutina (stellvertretende Vorsitzende)
E-Mail: maria.khayutina@ostasien.fak12.uni-muenchen.de

Dr. Rüdiger Breuer (Kassenwart)
E-Mail: ruediger.breuer@ruhr-uni-bochum.de

Internet: http://www.ruhr-uni-bochum.de/oaw/dvcs/vorstand.html