Deex Autaer von Philip Angel
Empfohlene Zitierweise

Kratzsch, Siegfried (Hrsg.): Deex Autaer von Philip Angel: Eine niederländische Handschrift aus dem 17. Jahrhundert über die zehn Avatāras des Viṣṇu, Heidelberg ; Berlin: CrossAsia-eBooks, 2019 (2007) (Neue Hallesche Berichte, Band 7). https://doi.org/10.11588/xabooks.473

Weitere Zitierweisen
Lizenz

Dieses Werk ist unter der
Creative Commons-Lizenz 4.0
(CC BY-SA 4.0)
veröffentlicht.

Identifikatoren
ISBN 978-3-946742-59-3 (PDF)

Veröffentlicht am 06.03.2019.

Die Originalausgabe erschien 2007 beim Verlag der Franckeschen Stiftungen zu Halle, Halle. ISBN: 978-3-939922-02-5

Statistik


Kratzsch, Siegfried (Hrsg.)

Deex Autaer von Philip Angel

Eine niederländische Handschrift aus dem 17. Jahrhundert über die zehn Avatāras des Viṣṇu

Neue Hallesche Berichte

Die Erforschung der europäischen Repräsentation des Hinduismus in der Frühen Neuzeit weist immer noch erhebliche Lücken auf. Durch die Veröffentlichung der bisher fast unbekannten Handschrift von Philip Angel über die zehn Avatāras des Viṣṇu aus dem Jahre 1658 wird der Forschung auf diesem Gebiet eine wichtige neue Quelle erschlossen, die nicht nur für das Fachpublikum von Interesse ist. Der Text bietet faszinierende Einblicke in die Vorstellungswelt des Hinduismus und die zehn verschiedenen Erscheinungsweisen seines wohl wichtigsten Gottes Viṣṇu.

Inhaltsverzeichnis
PDF
Titelei
Inhalt
Vorwort
Erklärung des Titelbildes
Widmung an den Edlen Herrn, den Herrn Generaldirektor von Indien, Carel Hartsinck
Beschreibung des nachfolgenden Figuren, gezogen aus der Heiden Glaubensbuch, genannt Deex autaer
Beschreibung von Mats autaer dem ersten
Beschreibung des zweiten, Caurams autaer
Beschreibung von Waras autaer, dem dritten
Beschreibung von Narsings autaer, dem vierten
Beschreibung von Wamans autaer, dem fünften
Beschreibung von Prasserams autaer, dem sechsten
Rams Autaer, der siebente
Kisnas autaer, der achte
Bodhes autaer, der neunte
Kallenkyns autaer, der zehnte
Inhalt des Haupttexts
Literatur zur Handeschrift "Deex-Avtaars" (Batavia 1658) und ihren Teilabdrucken
Glossar